Theresia - Intensivgruppe für Kinder

Theresia

Schüler:innen-Intensivgruppe "Theresia" für 8 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 13 Jahren

„Theresia“ ist ein Angebot für

  • für Kinder, die in ihren Familien, Schulen und/oder ihrem sonstigen Lebensumfeld nicht mehr zurechtkommen
  • für Kinder, denen es nicht möglich ist, annähernd altersgemäße Anforderungen (bspw. Schulbesuch) zu erfüllen
  • für Kinder mit Entwicklungsstörungen im kognitiven, intellektuellen, emotionalen, motorischen und sozialen Bereich
  • für Kinder, die Auffälligkeiten wie Konzentrations- und Wahrnehmungsstörungen, Verweigerungen, Ängste, Aggressivität, eigen- und fremdgefährdendes Verhalten zeigen
  • für Kinder, die sich (bspw. aufgrund von emotionalen Störungen, Deprivationssyndromen, Bindungsstörungen, Traumata) in kinderpsychiatrischer Behandlung befinden

Ziele des Angebots

  • Auflösung verfestigter, nicht sozialverträglicher Verhaltensmechanismen
  • Reduzierung, Bearbeitung kindlicher Persönlichkeitsproblematiken und kinderpsychiatrisch diagnostizierter Störungsbilder
  • Aktivierung kindlicher Ressourcen, Ausgleich von Entwicklungsdefiziten
  • Förderung der kindlichen Akzeptanz von Regeln, Grenzen, altersentsprechenden Anforderungen (bspw. regelmäßiger Schulbesuch)
  • Rückführung in die Herkunftsfamilie (nach erfolgtem Elterntraining) oder Entwicklung alternativer Lebensperspektiven

Methoden

  • wohlwollender, hierbei umfassend konsequenter Förderrahmen bzw. Behandlungszugang (gemäß individueller, systematischer Hilfeplanung) mit klarer, übersichtlicher, kleinschrittig vermittelter bzw. angeleiteter Tagesstruktur
  • einschätzbare, verlässliche und sorgfältig miteinander abgestimmte PädagogInnen vermitteln (Lebens-)Sicherheit - und unterbrechen eigen- oder fremdgefährdende Impulse unmittelbar
  • Kinder erleben sich als bedingungslos angenommen, als gewollt - unabhängig von ihren jeweiligen Verhaltensäußerungen
  • kontinuierliche, gezielte Reduzierung der Persönlichkeitsproblematiken und Störungsbilder mittels der Wirkfaktoren des Intensivgruppenalltags, der spezifischen Förderangebote (Pädagogisches Reiten, Tiergestützte Pädagogik, erlebnispädagogische Aktivitäten) sowie im Rahmen zielorientierter Reiseprojekte von jährlich insgesamt achtwöchiger Dauer
  • intensive Kooperationen mit niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiatern sowie -therapeuten, Fachärzten, Kindergärten, (Förder-)Schulen

Ihre Fragen zu diesem Angebot beantwortet

Sonja Hoss

Fachbereichsleitung

0228 28 998 267
s.hoss@maria-im-walde.de

Abbildung von Sonja Hoss

Diese Leistung bieten wir Ihnen an folgendem Standort:

Stammeinrichtung in Ippendorf

Kontakt
  • Maria im Walde gGmbH
  • Gudenauer Weg 142
  • 53127 Bonn
Menü